Organisation:

Der Regionalverband FrankfurtRheinMain mit Sitz in Frankfurt a.M. wurde 2011 mit dem vom Hessischen Landtag beschlossenen „Gesetz über die Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main“ gegründet und umfasst aktuell 80 Kommunen im Kern der Region. Im Regionalverband ist auch die Geschäftsstelle der weiter gefassten Metropolregion FrankfurtRheinMain verortet. Der Verband ist zudem Träger des Europabüros FrankfurtRheinMain mit einer Repräsentanz in Brüssel. Gesteuert wird der Verband von einem zehnköpfigen Regionalvorstand, der Verbandsdirektor und der Erste Beigeordnete sind hauptamtlich tätig. Die Verbandskammer ist das höchste beschlussfassende Organ.

Karte FrankfurtRheinMain

Ziele:

Neben den hoheitlichen Aufgaben für das Verbandsgebiet hat der Regionalverband den Auftrag, Aufgaben der Regionalentwicklung zu koordinieren und wahrzunehmen. Als Geschäftsstelle der Metropolregion FrankfurtRheinMain initiiert und steuert er regional bedeutsame Strategieprozesse und Projekte für die gesamte Metropolregion, vertritt ihre Interessen gegenüber dem Land, dem Bund und Europa, erstellt regelmäßig Monitorings auf Ebene der Metropolregion und fördert die regionale Zusammenarbeit. Er stärkt damit die Position der Region als eine der treibenden Kräfte in Deutschland und Europa und begegnet den Herausforderungen von heute und morgen.

Steckbrief:

  • Fläche: 14.753 qkm
  • Bevölkerungszahl: 5,8 Mio. (2019)
  • Bevölkerungsdichte: 394 EW/qkm (2019)
  • BIP: 273.216 Mio. € (2018)
  • Erwerbstätige : 3,2 Mio. (2018)
  • BIP / Erwerbstätige: 84.295 € (2018)
  • Arbeitslosenquote: 4,3 % (2019)
  • Studierende an Hochschulen: 249.000 (WS 2018/19)

Kontakt:

Regionalverband FrankfurtRheinMain
Poststraße 16
60329 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (0)69 2577 1613
www.region-frankfurt.de
caliendo(at)region-frankfurt.de